Motorradfahrer prallt in Auto und ist schwer verletzt

Lesedauer: 3 Min
ks

Schwere Verletzungen hat sich ein 26-jähriger Motorradfahrer am Mittwoch gegen 17.30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Auto zugezogen. Eine 20-jährige Audifahrerin war auf der Landesstraße 218 aus Richtung Storzingen kommend in Richtung Stetten unterwegs. Sie hielt an der Einmündung an der Stoppstelle an. Ein Auto passierte die Einmündung aus Richtung Stetten in Richtung Frohnstetten. Nachdem dieses Auto vorbeigefahren war, fuhr die 20-Jährige an, um nach links auf die Landesstraße in Richtung Stetten einzubiegen. Hierbei übersah sie den aus Richtung Stetten an die Einmündung heranfahrenden, 26-jährigen Lenker eines Motorrades. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge prallte der 26-Jährige mit dem Körper zunächst gegen den Audi und stürzte anschließend auf die Straße. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit Rettungshubschrauber in eine Ravensburger Spezialklinik geflogen. Von Lebensgefahr wird nicht ausgegangen. Die Fahrerin des Audi wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock. Am Motorrad und am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden.Weil Betriebsstoffe aus dem Motorrad auslief, war die Freiwillige Feuerwehr aus Stetten am kalten Markt an der Unfallstelle im Einsatz. Foto: Kristina Schmidl

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen