„Meßkirch tanzt“ in zehn Kneipen

Lesedauer: 6 Min
Lokalmatador DJ Kaufe legt bei „Meßkirch tanzt“ in der Wunderbar Partyschlager auf.
Lokalmatador DJ Kaufe legt bei „Meßkirch tanzt“ in der Wunderbar Partyschlager auf. (Foto: Archiv: privat)
Redakteur Sigmaringen

Eine weitere „Meßkirch tanzt“-Veranstaltung findet am kommenden Freitag, 9. November, in den Meßkircher Kneipen statt. In diesem Jahr beteiligen sich zehn Lokale bei der vierten Veranstaltung dieser Art. Geöffnet haben die Kneipen an diesem Abend von 20 bis drei Uhr. Organisator Christian Biehler ist in Meßkirch aufgewachsen und wohnt inzwischen in Krauchenwies.

„Das ist schon etwas Besonderes, dass wir in einer Kleinstadt wie Meßkirch ein solches Event in zehn Bars auf die Beine stellen können“, sagt Biehler. Dementsprechend könne man auch ein breites musikalisches Angebot machen. Es zeige sich sich hier, dass die Meßkircher Kneipenszene funktioniere.

Folgendes Line Up ist vorgesehen: In der Gaststätte Grüner Baum gibt es Musik für eine 80er Party, auf Vinyl aufgelegt von DJ Fettnan aus Stuttgart. „Anfang der 90er kaufte ich mir meine Erste Schallplatte. Einen Schallplattenspieler konnte ich mir derzeit nicht leisten und so verbrachte ich meine Freizeit in Stuttgarter Jugendhäusern und Plattenläden, bis ich mein eigenes Equipment hatte. Über die Jahre legte ich mir Einiges zu und lernte dadurch sehr viele Menschen und Freunde kennen,“ schildert Fettnan seinen Weg zum DJ.

Im Holzwurm gibt es es HipHop, Funk, Bass mit DJ Roughmix (Augsburg) mit support durch DJ Blaze aus Sigmaringen. „DJ Roughmix – wieder Augsburg, wieder geil! Das Mixtape von DJ Roughmix ist ab jetzt dein größter Schatz, du willst es dein ganzes Leben lang hören. Obwohl bereits zwei Jahre alt, ist das die Art von HipHop, die zur Sonntagsstimmung passt“, schreibt ein Fan im Internet.

Das Speckbrettle präsentiert als Musikrichtung Oldies mit DJ Elle (Albstadt). „Mein Name ist Georg Elser und ich komme aus Veringenstadt. ,Von Abba bis Zappa’ heißt mein Motto und als DJ Elle lege ich gerne bei verschiedensten Events auf. Ich bin viel als Hochzeit-DJ in den Landkreisen Sigmaringen, Balingen und Reutlingen tätig. Gute Laune ist bei mir Programm,“ stellt sich DJ Elle auf seiner Homepage vor.

Im Fässle gibt es eine 90er Party mit DJ McLuvin aus Tübingen. DJ McLuvin war schon im vergangenen Jahr bei der dritten „Meßkirch tanzt“-Veranstaltung dabei und hat im Fässle aufgelegt.

Bunter Mix

Die City Bar bietet ihren Besuchern Mash up (All Mixed Up) mit DJ Beestyle (No Stress Records) und support durch DJ Sautisch (Stetten a.k.M.). „DJ Beestyle steht für musikalische Vielfalt und Leidenschaft, die er geschickt an seinen vier Turn-tables und am Drumpad an den Tag legt. Von anderen DJs unterscheidet ihn, dass er keine fertigen Mash Ups spielt, sondern die Songs live remixed. Er spielte mehrmals auf den größten Hip-Hop Festivals Europas (Frauenfeld Open Air), auf Rock am Ring und legt seit Jahren auf dem Southside Festival beim Radau und Rabatz Klub im Partyzelt auf, heißt es auf seiner Homepage.

In der Wunderbar (ehemaliges K6) gibt es Partyschlager mit DJ Kaufe, Lokalmatador aus Meßkirch. „Mein Name ist Jürgen Kaufmann und ich liebe es, mit gut gelaunten Leuten zu feiern: Richtig Party machen und die Gäste zu „guter-Laune-Musik“ tanzen lassen, ja, ich weiß wie das geht, denn ich habe jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich“, charakterisiert sich DJ Kaufe selbst.

Das Metropol bietet Indie, Elektro, Dubstep, Mashup mit DJ N3FF (Stuttgart), preisgekrönt beim Radau-und-Rabatz-Klub (DAS DING) und im Viva gibt es Reggae-Dancehall mit Keep It Real Crew aus Stuttgart, die in der Region schon länger bekannt sind. Die Beer Bar Bärle lässt es mit Rock und DJ G.A.S. aus Zürich krachen und im Boulevard gibt es Charts, Elektro und House mit DJ Philhouse (Ulm).

SZ verlost Freikarten

Die Schwäbische Zeitung verlost für „Meßkirch tanzt“ am Freitag, 9. November, dreimal zwei Freikarten. Wer heute unter 01379/ 88 62 14 anruft und die richtige Anzahl der teilnehmenden Lokale sagt, kann gewinnen.

legion, 0,50 €/Anruf aus dem Festnetz der Telekom.

Die Gewinner werden benachrichtigt, die Karten in der Gasstätte Viva hinterlegt. (chw)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen