Kinder geben Gemüse ein Gesicht

Lesedauer: 3 Min
Die Kinder haben Spaß bei der Schnitzarbeit.
Die Kinder haben Spaß bei der Schnitzarbeit. (Foto: Karl-Peter Neusch)
kpn

Das Kürbisschnitzen der Familiengruppe des Frohnstetter Albvereins hat sich zu einer bemerkenswerten Erfolgsgeschichte entwickelt. Beim diesjährigen Wettbewerb um den schönsten, orginellsten oder gruseligsten Kürbis war jedenfalls die große Zimmereihalle von Manuel Braun gut besucht, sodass die 50 bereitgestellten Kürbisse und die Reserveexemplare schnell vergriffen waren. Manche hatten in weiser Voraussicht vorgesorgt und gleich ihre eigenen Kürbisse mitgebracht.

Gemeinsam mit Eltern und Großeltern machten sich sie Kleinen zunächst mit Feuereifer an das Aushöhlen der Früchte, bevor es dann mit Hilfe von Vorlagen und Schablonen daran ging, dem Kürbis ein Gesicht zu geben. Auch das Smartphone wurde bei der Suche nach Ideen und Vorlagen gerne als Helfer genutzt.

Am Ende stellten die kleinen Künstler ihre Werke stolz der Jury vor, die um ihre Aufgabe, aus der Vielzahl origineller Exemplare einen Sieger zu ermitteln, wahrlich nicht zu beneiden war. Am Ende fiel die Wahl von Ortsvorsteher Johann Seßler, Dieter Dreher sowie der ebenfalls anwesenden Gau-Familienwartin Priska Pfister aus Gammertingen, auf die originell gestaltete Kürbiseule von Kira Koslowski. Aber nicht nur für sie gab es einen Preis, alle Gestalter der 58 zur Prämierung abgegebenen Kürbisse wurden für ihre Mühe mit kleinen Sachpreisen belohnt.

Großes Lob für das Organisationsteam der Frohnstetter Familiengruppe „Albkids“, mit Jugendleiterin Sabrina Breithaupt an der Spitze, gab es am Schluss auch von der Gauvertreterin Priska Pfister, die sich von der Resonanz auf die Veranstaltung mit 170 Teilnehmern begeistert zeigte. Mit solchen Aktionen sei die Ortsgruppe auf einem guten Weg das Interesse und die Begeisterung für die Arbeit des Albvereins auch bei der jüngeren Generation zu wecken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen