Kamin brennt kontrolliert ab

Lesedauer: 1 Min
Die Feuerwehr behält in der Situation die Kontrolle.
Die Feuerwehr behält in der Situation die Kontrolle. (Foto: Symbol: Britta Pedersen, dpa)
Schwäbische Zeitung

In der Straße „Am Gerbertürle“ in Meßkirch ist es am Sonntag zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Wie die Polizei mitteilt, bildete sich dort in einem Kamin um kurz vor 12 Uhr starker Rauch. Eine Anwohnerin nahm den Qualm wahr und alarmierte die Feuerwehr. Diese stellte bei ihrem Eintreffen fest, dass es im Kamin des Hauses brannte. Zusammen mit dem ebenfalls verständigten Kaminfeger ließen die Wehrleute das Feuer kontrolliert abbrennen. Die Freiwillige Feuerwehr Meßkirch war mit vier Fahrzeugen an der Einsatzörtlichkeit.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen