Imker planen Anfängerkurs

 Der neue Vorstand der Bezirksimker trifft sich in Krumbach zur Versammlung.
Der neue Vorstand der Bezirksimker trifft sich in Krumbach zur Versammlung. (Foto: Bezirksimkerverein)
Schwäbische Zeitung

Der Bezirksimkerverein Meßkirch hat sich im Gasthof Adler in Krumbach getroffen, um die schon lange geplante Hauptversammlung abzuhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Zehn Mitglieder wurden geehrt, sie erhielten die Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes in Bronze (10 Jahre: Klaus Bath, Raphael Kempf, Fridolin Eßt, Thomas Hamer, Barbara Polifka und Wilhelm Rist), Silber (20 Jahre: Walter Hubbuch, Martin Schulte und Joachim Kempf) und Gold (30 Jahre: Annelore Hafner). In der Vorstandschaft gab es einen Wechsel beim Schriftführer und bei einem der beiden Kassenprüfer. Mike Hammelbeck trat aus Zeitgründen als Schriftführer zurück. Das Amt wird zukünftig von Martin Binder übernommen. Auch Ludwig Faden übergab die Kassenprüfung an Brigitte Fischer. Alle wurden von der Versammlung einstimmig in ihre Ämter gewählt, beziehungsweise im Amt bestätigt. Die Ämter wurden wie folgt besetzt: Christian Vetters (Vorsitzender), Peter Frech (stellvertretender Vorsitzender), Martin Binder (Schriftführer), Stefan Teuscher (Kassier), Stefan Schwanz (Beisitz), Agnes Hagenbüchle (Beisitz), Evelyn Rosin (Beisitz), Martin Mühlhauser (Beisitz), Brigitte Fischer (Kassenprüfer) und Martin Schulte (Kassenprüfer).

Auch die Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Der erste Vorsitzende Christian Vetters sprach von ungewöhlichen Zeiten und dankte allen Anwesenden für ihr Engagement für die Bienen und die Natur und für den Zusammenhalt des Vereines. Das ursprünglich geplante Landesverbandstreffen der badischen Imker in Meßkirch anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Vereins musste 2021 ausfallen. Auch sei das Jahr 2021 ein schwieriges Bienenjahr gewesen, da aufgrund der klimatischen Bedingungen nur wenig bis gar kein Honig geerntet werden konnte und die Imker sich derzeit schwer tun, Schädlinge wie die Varroamilbe in Schach zu halten. Dennoch sei im Jahr 2022 wieder ein Anfänger-Imkerkurs geplant, so die Rahmenbedingungen dies zuließen, berichtete Vetters.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen