Heimatmuseum zeigt historische Schätze

Lesedauer: 1 Min
In Vitrinen sind die Sammlungen angeordnet.
In Vitrinen sind die Sammlungen angeordnet. (Foto: Karl-Peter-Neusch)

Zahlreiche heimatgeschichtlich interessierte Besucher habe am vergangenen Sonntag die Gelegenheit genutzt, im Rahmen des „Tages des offenen Denkmals“ die umfangreiche Sammlung historischer Exponate und Fundstücke im Heimatmuseum des Frohnstetter Albvereins zu besichtigen.

Museumsgründer und Vereinskulturwart Hubert Seßler zeigte den Gästen gerne seine über viele Jahre zusammengetragenen Schätze, angefangen von der umfangreichen Zusammenstellung alter Mehl und Fruchtsäcke über historische bäuerliche Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände bis hin zu Ringen, Münzen und Uniformknöpfen, die auf Frohnstetter Gemarkung gefunden wurden.

Zu jedem Ausstellungsstück wußte Hubert Seßler eine Geschichte zu seiner Herkunft zu erzählen und freute sich, dass doch so viele für die dörfliche Heimatgeschichte ihr Interesse bekundeten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen