Gebrüder Karpf und Gebrüder Sauter holen den Pokal

Lesedauer: 3 Min
 Die Siegermannschaft beim Vereinspokalschießen (vorne von links): Fabian Schnell, Achim Karpf, Philipp Sauter, Manuel Karpf, Mi
Die Siegermannschaft beim Vereinspokalschießen (vorne von links): Fabian Schnell, Achim Karpf, Philipp Sauter, Manuel Karpf, Michael Karpf. Die Ehrenscheibe erhält Carina Frick als beste Teilerschützin. Das Organisationsteam Peter Elgaß hinten links und Kai Reineke rechts nimmt die Ehrungen vor. (Foto: Xaver Knittel)
Xaver Knittel

Zur Siegerehrung beim Vereinspoklaschießen hat der er Vorsitzende des Sportschützenvereins Klaus Dieter Peschke sehr viele Einzelschützen und Vereinsvertreter im vollbesetzten Vereinsheim begrüßt. Er bedankte sich bei den 26 Mannschaften mit ihren 126 Einzelschützen, die am Vereinspokalschießen teilgenommen hatten. Im vergangenen Jahr wurde diese Tradition wieder ins Leben gerufen, hier nahmen 22 Mannschaften teil. Titelverteidiger waren die Schützen vom Sportverein Kreenheinstetten/Leibertingen.

Lobende Worte sprach Peschke an sein bewährtes Organisationsteam mit Peter Elgaß und Kai Reineke. Beide nahmen die mit Spannung erwartete Siegerehrung vor. Zunächst gab es Urkunden für die besten Einzelschützen. Auf Platz eins kam Manuel Karpf mit 195 Ringen dicht gefolgt von Simon Riester und Kurt Brugger mit jeweils 194 Ringen. Den Ehrenteller mit dem besten Teiler erreichte Carina Frick, sie war für den Musikverein Leibertingen am Start.

Den begehrten Vereinspokal mit 756 Ringen holten sich die Brüder: Manuel, Achim, und Michael Karpf und ihre beiden „Betriebshelfer“ Fabian Schnell und Philipp Sauter, sie traten als Mannschaft: Karpf GbR an. Mit 755 Ringen sicherte sich die Mannschaft vom Sportverein Kreenheinstetten Platz zwei mit den Schützen: Gerhard Halder, Frank Weidle, Benjamin und Hubert Fecht sowie Ralf Schell. Auf Platz drei kam die „Jäger-Damenmannschaft“ vom Erdbeerenbühl mit 750 Ringen. Das gute Ergebnis erzielten: Julia, Susanne- Carolina, Dorothea und Marina Jäger.

Weitere gute Ergebnisse erzielten die Mannschaften von Riester Holzbau, der Guggemusik Leibertingen, die KLJB Leibertingen und zwei Mannschaften aus Langenhart. Der Musikverein Kreenheinstetten trat mit zwei Mannschaften an. Mittlere Plätze erreichten: Feuerwehr, Tennisclub, Skiclub und KLJB, alle aus Kreenheinstetten. Mit einer Herren- und Damenmannschaft trat die Fluggemeinschaft an. Sie zeigte ebenfalls gute Leistungen.

Mit am Start waren noch die Mannschaften von Narrenverein, Turnverein, Männerkirchenchor und Musikverein, alle aus Leibertingen. Lob und einen besonderen Dank erhielten die Gäste-Mannschaften Landjugend Heudorf, die Schützen aus Langenhart und der Kegelclub Meßkirch.

Am Donnerstag, 3. Oktober 2019, findet wieder ein Vereinspokalschießen statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen