Bei einem Spaziergang funkt es schließlich

Lesedauer: 3 Min
 Anita und Ferdinand Elgaß feiern diamantene Hochzeit.
Anita und Ferdinand Elgaß feiern diamantene Hochzeit. (Foto: Xavr Knittel)
Xaver Knittel

Vor genau 60 Jahren, am 21. November 1959, haben sich Anita, geborene Rudnick, und Ferdinand Elgaß in der Pfarrkirche in Leibertingen das Ja-Wort gegeben. Ihre diamantene Hochzeit feiert das Jubelpaar am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr mit einem feierlichen Dankgottesdienst ebenfalls in der Pfarrkirche in Leibertingen. Anschließend feiert das Paar im Familienkreis im Gasthaus zum Adler in Leibertingen sein mit großer Freude erreichtes 60-jähriges Ehejubiläum.

Ferdinand Elgaß, 83 Jahre, ist in Leibertingen geboren und aufgewachsen. Er ist weithin bekannt, für eine Versicherungsgesellschaft war er als Bezirksleiter Jahrzehnte im Außendienst tätig. Bis zur Jahresmitte 2019 betreute er seine Kunden bei Schadensfällen. Elgaß ist passives Mitglied in allen örtlichen Vereinen, einige Jahre war er im Gemeinderat.

Seine Ehefrau Anita, 80 Jahre, ist in Eisenhammer, Kreis Schlochau in Pommern, geboren. Mit sechs Jahren war sie mit ihrer Mutter und drei Brüdern von dort vertrieben worden. In Flötsee, Schleswig-Holstein, fanden sie fünf Jahre eine Unterkunft. Als ihr Vater vom Krieg zurückkam, siedelte die Familie 1950 nach Kreenheinstetten. Sie wurden freundlich aufgenommen und tatkräftig unterstützt, erinnert sich Anita noch heute sehr gut.

Bei einem Spaziergang im Jahr 1956 lernte sie ihren künftigen Mann kennen und so kam es vor 60 Jahren zur Hochzeit. Die Familie vergrößerte sich, zwei Kinder hat Anita Elgaß großgezogen. Nach der Erziehungszeit bis zur Rente war sie als Fabrikarbeiterin in Betrieben in Meßkirch und Leibertingen tätig. Mittlerweile können auch noch drei Enkel zum Jubiläum gratulieren.

Das Jubelpaar erfreut sich noch guter Gesundheit, beide haben noch ihre Hobbys, sie lesen und informieren sich in ihrer Heimatzeitung. Eine besondere jahrelange Tradition ist das Wandern in Südtirol.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen