Alkoholisierte Fahrerin verursacht Unfall

Lesedauer: 1 Min

Eine Fahrerin beschädigt einen Fiat Panda.
Eine Fahrerin beschädigt einen Fiat Panda. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Alkohol war bei einem Verkehrsunfall im Spiel, der sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr in der Jahnstraße ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstanden ist. Die 44-jährige Lenkerin eines Autos war vermutlich infolge Alkoholeinwirkung von der Straße abgekommen und gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Fiat Panda geprallt. Dieser wurde durch den Anstoß vollständig auf den Gehweg geschoben. Da die Polizei bei der Frau, die augenscheinlich unverletzt blieb, deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung feststellte, veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen