Albverein bietet in Ferien Abendwanderungen an

Lesedauer: 2 Min

Der Albverein bietet Abendwanderungen an.
Der Albverein bietet Abendwanderungen an. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die folgenden Abendwanderungen sind am 13. August „Boomtown Stetten a.k.M – die Jahre nach 1900“, am 20. August „Immer wieder attraktiv: Die Schaufelsen“ und am 27. August „Über den Langerfelsen zum Schweizerhäuschen“. Einzelheiten zu den weiteren Wanderungen werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Der Albverein Stetten a.k.M. bietet auch in diesem Jahr in der Ferienzeit die beliebten Abendwanderungen mit Vesper im Freien an, und zwar immer montags.

Der Preis für Vesper und Getränk beträgt fünf Euro. Die Kleidung sollte der Witterung angepasst sein, festes Schuhwerk ist empfohlen. Jedermann ist eingeladen. Mitfahrgelegenheiten gibt es nach Absprache vor Ort. Es werden stets Fahrgemeinschaften gebildet. Wichtig ist: Wer direkt zum Ausgangspunkt der Wanderung fährt, muss seinen Vesper- beziehungsweise Getränkewunsch telefonisch an Werner Bock, Telefon 07573/95 41 64, durchgeben.

Die erste Abendwanderung in diesem Jahr führt durch die Grotten von Inzigkofen und findet am kommenden Montag, 6. August, um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Alemannenhalle mit privaten Autos.

Der Ausgangspunkt der Abendwanderung ist der Parkplatz zwischen Bahnhof Inzigkofen und dem Nickhof. Über das Känzele steigt die Gruppe zu den beeindruckenden Grotten ab (Stöcke empfehlenswert).

Im Talgrund angekommen geht es dann an der Donau entlang wieder zum Ausgangspunkt zurück. Beim Grillplatz in der Nähe wartet das Vesper und Getränk. Die Höhendifferenz beträgt etwa 50 Meter, die Streckenlänge rund fünf Kilometer. Weitere Informationen zur Wanderung gibt es beim Wanderführer Rolf Schneemilch unter der Telefonnummer 07571/749 32 35

Die folgenden Abendwanderungen sind am 13. August „Boomtown Stetten a.k.M – die Jahre nach 1900“, am 20. August „Immer wieder attraktiv: Die Schaufelsen“ und am 27. August „Über den Langerfelsen zum Schweizerhäuschen“. Einzelheiten zu den weiteren Wanderungen werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen