Abtprimas Notker Wolf stellt der „German-Angst“ eigene Hoffnung entgegen

Lesedauer: 1 Min
 Notker Wolf
Notker Wolf (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Abtprimus Notker Wolf wird am Dienstag, 13. November, in die Erzabtei St. Martin Beuron kommen und einen Vortrag halten. Der Benediktiner-Mönch Wolf spricht ab 18.30 Uhr zum Thema „Schluss mit der Angst - Deutschland schafft sich nicht ab“.

Der Eintritt ist kostenfrei und der Rotary Club Tuttlingen als Veranstalter freut sich auf weitere Gäste, die dem ehemaligen Leiter des Benediktiner-Ordens zuhören wollen. Er stellt der „German-Angst“ vor Überfremdung, Islamisierung, sozialem Abstieg und Verlusten allgemein, sein eigenes „Prinzip-Hoffnung“ entgegen.

„Eine Hoffnung, die auf den christlichen Glauben gründet und die befähigt, sich den Herausforderungen und Aufgaben der Gegenwart und Zukunft zu stellen“, heißt es in der Vorschau. „Der Bestsellerautor bezieht Stellung: kritisch und konstruktiv, mutig und meinungsstark.“

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen