Nichts für schwache Nerven: Das Labyrinth des Grauens

Jetzt kostenlos registrieren und Vorteile nutzen
Mit einer Registrierung lesen Sie 3 PLUS-Inhalte und 10 freie Inhalte im Monat kostenlos. Sie sind bereits registriert?
Bild_Horrorlabyrinth_6329b70bee952.jpg
Redakteurin

Das Exit-Game im Rulfinger Maislabyrinth hat es in sich. Gruselige Märchenfiguren verwandeln den Irrgarten in einen Ort des Schreckens.

Kettensägen heulen plötzlich auf, Menschen schreien und wild gewordene Märchenfiguren tauchen wie aus dem Nichts auf. Außerdem ist es stockdunkel und der Weg zum Ausgang scheint unauffindbar. Noch vier Wochenenden lang verwandelt sich das Maislabyrinth in Rulfingen im Kreis Sigmaringen in ein "Labyrinth des Grauens" und gleichzeitig in ein Exit-Game. Wir haben uns reingewagt.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.