Zielfinger Denetenfest

Lesedauer: 2 Min

Beim Denetenfest steht der Gaumengenuss im Vordergrund.
Beim Denetenfest steht der Gaumengenuss im Vordergrund. (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Am kommenden Wochenende laden die Seegoister zum 28. Mal zu ihrem traditionellen Denetenfest nach Zielfingen ein. Die ersten frisch gebackenen Deneten werden am Samstag, 4. August, ab 16 Uhr serviert. Die Gäste haben die Wahl zwischen Kümmel- Zwiebel-und Speck-Deneten. Spiel und Spaß bietet der „Wettstreit anderer Art“ um 19 Uhr. Mit Geschicklichkeit und Humor stellen sich die teilnehmenden Mannschaften vier originellen Aufgaben, bevor sie ihre Kräfte beim legendären Lastwagen-Ziehen unter Beweis stellen.

Lastwagenziehen für Jedermann

Mitmachen beim Wettstreit darf Jeder, der eine Mannschaft von fünf Personen stellt und sich spätestens drei Tage zuvor anmeldet. Dem Siegerteam winkt ein Wanderpokal und ein Fass Bier. Alle Zuschauer, die sich selbst vom Gewicht des Lastwagens überzeugen wollen, können ab 21 Uhr beim „Lastwagen -Ziehen für Jedermann“ mitmachen. Damit alle wieder zu Kräften kommen, backen die Seegoister am Samstag durchgängig bis Mitternacht – und öffnen später die Scheunenbar.

Am Sonntag, 5. August, laden die Seegoister ab 11 Uhr zum Frühschoppen ein und bieten zum Mittagstisch unter anderem selbstgemachten Spanferkelrollbraten an. Am Sonntagnachmittag können sich die Besucher davon überzeugen, dass nicht nur Kuchen und Torten zum Kaffee serviert werden können. Die süßen Deneten, belegt mit Äpfel, Streusel oder Quark – heiß und knusprig aus den Öfen – sind ein wahrer Genuss zum Versüßen des Nachmittags. Doch nicht nur die Deneten werden serviert. Ein Geheimtipp ist das selbstgemachte Bauernbrot, welches an beiden Tagen immer wieder frisch gebacken wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen