Weihnachtsmarkt: Stadt nimmt Anmeldungen an

Lesedauer: 3 Min

Nicht vergessen: Die Anmeldefrist für den Weihnachtsmarkt läuft nur bis Ende August.
Nicht vergessen: Die Anmeldefrist für den Weihnachtsmarkt läuft nur bis Ende August. (Foto: Thomas Warnack)

Für Rückfragen steht Heike Leven unter Telefon 07572/607106 oder

heike.leven@mengen.de

zur Verfügung. Bei ihr können sich auch Ehrenamtliche melden, die die Weihnachtsbäckerei für Kinder unterstützen wollen.

Es ist zwar nicht ganz einfach, bei den aktuellen Temperaturen schon an den Weihnachtsmarkt in der Mengener Innenstadt zu denken. Bei der Stadtverwaltung haben die Vorbereitungen allerdings schon begonnen. Interessierte Standbetreiber und Menschen, die sich mit Aktionen beteiligen wollen, können sich ab sofort anmelden. Der Markt findet am Freitag, 30. November, und Samstag, 1. Dezember, statt.

In den vergangenen Jahren hat sich der Weihnachtsmarkt gemausert: Neben einer besonderen Beleuchtung und Bühnenprogramm sorgen die lebendige Krippe, die Weihnachtsbäckerei für Kinder und die Jurte, in der eine Erzählerin Märchen erzählt, für die passende Atmosphäre und Attraktivität. Für Vereine und Gewerbetreibende, die eine Holzhütte bewirtschaften und Speisen, Getränke oder weihnachtliche Dekoration verkaufen wollen, hat jetzt die Anmeldefrist begonnen.

Heike Leven, die bei der Stadtverwaltung für den Weihnachtsmarkt verantwortlich ist, weist auf eine wichtige Änderung hin. „Diesmal endet die Anmeldephase bereits am 31. August“, sagt sie. „Wir hoffen, dass der Markt dann eher steht und wir weniger Stress kurz vor der Veranstaltung haben.“

Diejenigen, die sich mit einer Aktion oder am Bühnenprogramm beteiligen wollen, haben noch bis zum 5. Oktober Zeit, sich anzumelden. „Die Formulare für beide Bereiche sind in den Stadtnachrichten zu finden oder können bei mir bekommen werden“, sagt Leven.

Bei den Ständen muss beachtet werden, dass im Bereich der Martinskirche nur noch Holzhütten oder Holzstände erlaubt sind. Verkaufswägen finden ihren Platz auf der Hauptstraße, Pavillons werden nicht mehr zugelassen. Wer keine Holzhütten hat, kann diese bei der Stadt Mengen mieten, solange der Vorrat reicht.

Für Rückfragen steht Heike Leven unter Telefon 07572/607106 oder

heike.leven@mengen.de

zur Verfügung. Bei ihr können sich auch Ehrenamtliche melden, die die Weihnachtsbäckerei für Kinder unterstützen wollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen