Türen der Musikschule sind wieder geöffnet

Lesedauer: 3 Min
Bläser müssen momentan noch in den eigenen vier Wänden üben.
Bläser müssen momentan noch in den eigenen vier Wänden üben. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Seit Montag dem 11.Mai wird an der Jugendmusikschule wieder im Präsenzunterricht gelernt und musiziert, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die landesweite Öffnung der Musikschulen unter verstärkten Hygienevorschriften sieht in ihrer ersten Phase den Start des Präsenzunterrichts in den Fachbereichen Tasten- Zupf- Streich- und Schlaginstrumenten sowie theoretischen Fächern vor. In den weiteren Phasen, die noch nicht terminlich fixiert sind, sollen dann Fachbereiche wie zum Beispiel die Blasinstrumente und Gesang folgen. Diese werden bis zu einer Aufhebung der Beschränkungen weiterhin im Online-Betrieb unterrichtet, der von den Lehrkräften seit Schulschließung durch maximalen Einsatz sowie minimalen Vorlauf umgesetzt wurde, heißt es in dem Schreiben.

So war es die letzten Wochen möglich rund 80 Prozent der Schüler in fast allen Fachbereichen zu unterrichten und am Instrument weiterzubilden und zu fördern. Ob per Skype oder anderen Diensten. Alle Lehrkräfte suchten nach Rücksprache mit Schülern und Eltern innerhalb ihrer Möglichkeiten nach einer sinnvollen Methode, um den Unterricht über eine Online-Plattform zu starten, wird in dem Schreiben mitgeteilt. Anfängliche Skepsis und Zurückhaltung bei Eltern und Schülern wich schnell dank der professionellen Umsetzung und des Engagements der Lehrkräfte.

Jedoch ersetzt der Onlineunterricht in keinster Weise eine persönliche Unterrichtsform. Aus diesem Grund sind die Verantwortlichen sowie das Kollegium glücklich mit den in der letzter Woche verabschiedeten Lockerungen den Startschuss in den Präsenzunterricht geben zu können. Ebenfalls hoffe man, dass weitere Lockerungen bald folgen, so dass auch die Blech- und Holzbläserklasse sowie die Schüler der Gesangs- und Früherziehungsklasse wieder im Musikschulgebäude unterrichtet werden können. Die Verantwortlichen sowie das Kollegium der Musikschule stehen laut dem Schreiben auch in der momentanen Situation Interessenten für Fragen bezüglich einer instrumentellen oder gesanglichen Ausbildung zur Verfügung.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen