St.-Martin-Umzug im Kindergarten Rulfingen

Kinder und Eltern schauen dem Martinsspiel zu.
Kinder und Eltern schauen dem Martinsspiel zu. (Foto: Kindergarten Rulfingen)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Es gibt Traditionen, die Kinderaugen leuchten lassen und dazu gehört der St.-Martin-Umzug vom Kindergarten Rulfingen.

Um 18 Uhr trafen viele große und kleine Leute mit bunten Laternen im Kindergarten ein. Nach einführenden Worten von den Erzieherinnen ging es los mit einem Gesangsstück, begleitet von den Jungmusikanten aus Rulfingen unter der Leitung von Eva Fischer. Der Umzug wurde angeführt von St. Martin auf dem Pferd (gespielt von Lenja Hagmann).

Die Kindergartenkinder sangen an fünf Stationen fleißig ins Mikrofon, was mit viel Beifall belohnt wurde. Der Umzug endete wieder im Garten des Kindergartens. Dort saß ein Bettler (gespielt von Katja Keßler) und alle sahen gespannt der Geschichte des heiligen St. Martin zu, der seinen großen roten Mantel mit dem Bettler teilte. Gelesen wurde die Legende von den Erzieherinnen. Danach bekamen die Kinder Zopfbrot, welches sie mit ihrer Familie teilen durften.

Nach einigen Dankesworten der Erzieherinnen konnten alle die stimmungsvolle Atmosphäre bei Kinderpunsch, Glühwein, Wurst und Wecken genießen. Es war ein sehr schönes und gelungenes Fest. Der Elternbeirat sowie das Kindergartenteam möchten sich bei alle bedanken, die zum Gelingen dieser wunderschönen Veranstaltung beigetragen haben.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie