Sportler erhalten ihre Sportabzeichen

Lesedauer: 3 Min

Hermann Jaksche (hinten, rechts) und Manuel Schuler (hinten, Zweiter von rechts) mit den erfolgreichen Sportlern.
Hermann Jaksche (hinten, rechts) und Manuel Schuler (hinten, Zweiter von rechts) mit den erfolgreichen Sportlern. (Foto: Christoph Klawitter)
Mediengestalter Bild und Ton

Bei einer Feierstunde haben die erfolgreichen Sportler ihr Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze entgegen genommen. Insgesamt kann der TV Mengen für das Jahr 2017 80 Sportabzeichen verbuchen. „Für einen kleinstädtischen Verein doch eine ganze Menge“, sagte Moderator Hermann Jaksche vom TV Mengen bei der Verleihung im Gasthaus Dreikönig am Sonntag. Jaksche und der Vorsitzende Manuel Schuler überreichten das Sportabzeichen an die Sportler.

Das Sportabzeichen ist eine Auszeichnung, die vom Deutschen Olympischen Sportbund vergeben wird. Um es zu erlangen, müssen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmfertigkeit bewiesen werden.

Folgende Sportler erhielten eine Ehrung (nicht alle anwesend): Mädchen: Gold: Annika Dück, Ann-Kathrin Flatz, Nina Guffarth, Elisa Heim, Emma Heim, Laura Kuchelmeister, Mona Kuhn, Malin Merk, Anna Müller, Milena Ruess. Silber: Emiliy Buchmiller, Caren Dietsche, Carolin Gruber, Luise Ortel.

Jungen: Gold: Jonas Bahn, Maxim Deni, Nicolai Flatz, Robin Flatz, Milan Knaus, Mark Morosow, Raik Nemitz, Simon Späth, Benedikt Schaut, Leo Selg, Timo Stotz, Jan Stumpp, Jan Teufel, Simon Walser, Jonathan Weiß, Jannis Zielke, Benedikt Zimmerer, Luca Zimmerer. Silber: Alexander Burth, Robbie Jahnel, Florian Kleiner, Marius Kuhn, Jonas Kuhn, Julian Schlegel, Yigithan Sari. Bronze: Jonas Lutz, Erik Nemitz, Steven Reiser, Devid Volz.

Frauen: Sylvia Abel, Marcella Flatz, Elgin Nemitz, Ruth Rückbeil, Edith Schaut, Bettina Späth, Gerda Waldraff, Claudia Kerle. Männer: Gold: Helmut Eisele, Armin Franke, Hermann Jaksche, Dieter Kugler, Rene Nemitz, Franz Schräder, Gebhard Schwarz, Karl Waldraff. Silber: Manfred Brendle, Wolfgang Kleiner, Erwin Reitter, Timo Stoll. Weitere 14 Sportler der Abteilung Triathlon legten auch das Sportabzeichen ab. Familienurkunde: Familie Nemitz. Folgende Sportler haben besonders herausragende Leistungen erbracht und wurden bei der Sportlerehrung geehrt: Jannis Zielke, Jonas Kuhn, Robbie Jahnel, Noah Zimmerer, Milena Ruess, Nina Guffarth, Nicolai Flatz, Hermann Jaksche.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen