Realschule Mengen präsentiert das Musical „Coco Superstar“

Lesedauer: 3 Min
 Die Schüler der Realschule Mengen freuen sich über viele Besucher.
Die Schüler der Realschule Mengen freuen sich über viele Besucher. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

An einem ganz normalen Freitagnachmittag sind meist nicht mehr viele Schüler in der Realschule anzutreffen. Ganz anders während der Proben der Musical-AG: Der Gesamtchor singt im Musikraum, einzelne Schüler üben ihre Textpassagen auf dem Flur, die Band feilt an den Instrumentalsoli und einige Schüler studieren eine sportliche Choreographie ein. Nach zwei intensiven Probetagen im April sowie einigen Freitagnachmittagen ist die Probearbeit für das diesjährige Musical der Realschule Mengen nun in der finalen Phase. Aufgeregt wird den Aufführungen am Donnerstag, 23. Mai, und Freitag, 24. Mai, entgegengefiebert und bis dahin fleißig tanzen, singen und schauspielern geübt. Das ausgewählte Stück „Coco Superstar“ von Sandra Engelhardt und Martin Schulte wird unter der musikalischen Leitung des Musiklehrers Friedrich Strahl mit Unterstützung durch den Anwärter Steffen Ocker und der Regie von Manuela Rieger sowie Caroline Zimmerer einstudiert. Kurz zum Inhalt: „Coco“, der neueste Superstar, gibt ein Konzert in der Stadt und lädt hierzu die Besten der Schule zu einem Besuch im Backstage-Bereich ein. Doch wer ist der oder die Beste? Dieser Frage geht das begeisternde Schülermusical mit mitreißenden Songs und frechen Textpassagen nach. Ein Vergnügen für Jung und Alt, zu dem alle Mitwirkenden – rund 30 Realschüler aus allen Klassenstufen - recht herzlich einladen. Der Eintritt zu den Vorführungen ist für die Besucher frei. Spenden zur Unterstützung des aufwendigen Musical-Projekts werden gern entgegengenommen. Die Aufführungen finden am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. Mai, jeweils um 19 Uhr in der Aula auf dem Sonnenluger statt. Foto: privat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen