Radprojekt bringt Schüler in Bewegung und mehr Technikverständnis

Lesedauer: 3 Min
Otto Bacher (l.) unterstützt die Sonnenlugerschule auch in diesem Jahr, indem er Mountainbikes zur Verfügung stellt. Schulleiter
Otto Bacher (l.) unterstützt die Sonnenlugerschule auch in diesem Jahr, indem er Mountainbikes zur Verfügung stellt. Schulleiter Joachim Wolf (r.) und Lehrer Björn Breimaier freuen sich über die Kooperation. (Foto: jek)

Das Projekt „Bike und Fit“ der Sonnenlugerschule Mengen findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. Möglich macht es das Mengener Zweiradcenter von Otto Bacher jun., das der Schule kostenlos sechs neue Merida-Montainbikes stellt. Über einen längeren Zeitraum und noch bis zu den Sommerferien können die Räder im Schulsport, in der Ganztagesbetreuung oder für Ausflüge genutzt werden.

Anschließend werden die Räder stets kostengünstig an Interessenten verkauft. „Diesmal sind schon alle weg“, sagt Schulleiter Joachim Wolf beim Fototermin für die „Schwäbische Zeitung“. Die Kooperation und das Projekt eröffnen den Schülern interessante Möglichkeiten. So lernen sie etwa unter fachkundiger Anleitung im Fach Natur und Technik nicht nur, wie ein Rad verkehrssicher gemacht wird, sondern auch, wie die Räder gebaut sind, wie ein Rad gewechselt oder die Gangschaltung repariert wird. Dazu hat die Gruppe einen Vormittag im Zweiradcenter verbracht, wo sich Bacher und sein Team Zeit für die Schüler genommen haben. Ganz nebenbei lernen die Schüler so auch den Beruf des Zweiradmechanikers kennen.

In der Ganztagesbetreuung organisiert Lehrer Björn Breimaier das wöchentliche „Bike und Fit“-Angebot. Die Schüler sind dann nachmittags zwei Stunden lang mit ihm auf den Rädern unterwegs. „Zunächst geht es dabei um sicheres und rücksichtsvolles Fahren“, sagt Breimaier. Er zeigt den Jugendlichen, wie sie einen Abhang hinunterfahren und richtig bremsen. Helme sind dabei natürlich Pflicht.

Das Radprojekt entstand während der Zertifizierung als „Weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ durch das Landesinstitut für Schulsport.

Alle Fahrten, die mit den Mountainbikes im entsprechenden Zeitraum gemacht wurden, zählen auch für die gerade laufende Aktion Stadtradeln zum Klimaschutz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen