Polizisten stoppen Rollerfahrer ohne Führerschein

Lesedauer: 1 Min

In Mengen haben Polizisten einen 17-jährigen Rollerfahrer gestoppt, der ohne Führerschein auf der Hauptstraße unterwegs war.
In Mengen haben Polizisten einen 17-jährigen Rollerfahrer gestoppt, der ohne Führerschein auf der Hauptstraße unterwegs war. (Foto: Franziska Kraufmann/dpa)
Schwäbische Zeitung

Beamte des Polizeireviers Bad Saulgau haben am Mittwoch gegen 18 Uhr einen 17-jährigen Rollerfahrer und seinen gleichaltrigen Sozius auf der Hauptstraße in Mengen gestoppt.

Bei einer Kontrolle stellten sie fest, dass der Fahrer nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins ist. Zudem war das angebrachte Versicherungskennzeichen nicht auf den Roller ausgegeben. Der Fahrer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung verantworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen