Neuer Jugendfeuerwehrwart in Mengen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Im Rahmen ihrer Hauptversammlung hat die Jugendfeuerwehr Mengen die Führung komplett erneuert, wie sie in einer Pressemitteilung erklärt. Jugendfeuerwehrwart Jörg Heinzelmann stand aufgrund privater Gründe nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Als sein Nachfolger wurde Peter Teufel von der Abteilung Stadt gewählt. Seine neuen Stellvertreter sind Felix Laux und Simon Allmaier. Die bisherigen Stellvertreter Timo Mohr und Bernd Ültzhöfer stellten sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Die Jugendfeuerwehr ist eine Abteilung der Feuerwehr Mengen und steht Jugendlichen ab acht Jahren aus Mengen und allen Teilorten offen, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Jugendfeuerwehr besteht seit 1990 und feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Jörg Heinzelmann (Mitte) gibt auf dem Bild symbolisch einen Jugendfeuerwehrhelm an Peter Teufel (Dritter von rechts) weiter. Rechts neben Teufel stehen Felix Laux und Simon Allmaier, links sind Timo Mohr, Kommandant Frank Seeger und der stellvertretende Kommandant Florian Pfau zu sehen. Foto: Jugendfeuerwehr Mengen

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen