Michael Zeller ist der neue Regionaldirektor

Lesedauer: 2 Min
Vertriebsdirektor Alois Zimmermann (rechts) begrüßt den neuen Regionaldirektor der Landesbank Kreissparkasse Michael Zeller.
Vertriebsdirektor Alois Zimmermann (rechts) begrüßt den neuen Regionaldirektor der Landesbank Kreissparkasse Michael Zeller. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Der neue Regionaldirektor der Landesbank Kreissparkasse in Mengen heißt Michael Zeller. An seinem ersten Arbeitstag in der Regionaldirektion begrüßt ihn Vertriebsdirektor Alois Zimmermann mit den Worten: „Wir freuen uns besonders, dass die Regionaldirektion in Mengen wieder von einem Oberschwaben geführt wird.“

Michael Zeller hat seine Sparkassenlaufbahn bei der Kreissparkasse Biberach begonnen. Nach der Ausbildung war er dort in der Privatkundenberatung tätig und sammelte in Filialen Führungserfahrung. In dieser Zeit absolvierte Zeller auch berufsbegleitend ein Bachelor- und Master-Studium. Nach zwölf Jahren bei der Kreissparkasse Biberach wechselte er zur Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Dort war er zwei Jahre als Vermögensberater und stellvertretender Leiter einer großen Geschäftsstelle tätig. Die Entscheidung für die Rückkehr in die oberschwäbische Heimat ist Michael Zeller leicht gefallen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen