Kinder besuchen die OWB-Werkstatt

Lesedauer: 3 Min

Gemeinsam mit Mitarbeitern der Oberschwäbischen Werkstätten liefern sich die Kindersommer-Kinder einen Tischkicker-Wettkampf.
Gemeinsam mit Mitarbeitern der Oberschwäbischen Werkstätten liefern sich die Kindersommer-Kinder einen Tischkicker-Wettkampf. (Foto: jek)

Noch vor dem offiziellen Festakt zur Einweihung und dem Tag der offenen Tür der Oberschwäbischen Werkstätten (OWB) am 22. September haben vier Teilnehmer des Mengener Kindersommers die neuen Produktions- und Verwaltungsräume der OWB in der Lothringer Straße besichtigt.

„Vier Anmeldungen sind schon ein bisschen wenig“, sagte OWB-Mitarbeiterin Stefanie Emhart, die die kleine Gruppe einen Vormittag lang betreute. „Aber das zeigt auch, dass es heute immer noch Hemmschwellen gibt, den Kontakt zu Menschen mit Behinderungen und ihrer Arbeit zu suchen und sie kennenzulernen.“ Deshalb hatten die Verantwortlichen die Veranstaltung auch nicht abgesagt, sondern auch für vier Teilnehmer organisiert.

Nach einer Führung durch die Gebäude in der Saarstraße und der Lothringer Straße und den ersten Infos zu dem, was in den Werkstätten gemacht wird, galt es, den Kindern die Situation der Mitarbeiter näherzubringen. „Wir haben einen Rollstuhlparcours absolviert und ausprobiert, wie es ist, sich blind zurecht finden zu müssen“, so Emhart. Die Kinder besuchten die unterschiedlichen Produktionsgruppen innerhalb der Werkstatt und konnten sehen, welche Aufgaben die Mitarbeiter neben dem Verpacken von beispielsweise Nudellieferungen von Gaggli haben. Dabei nahmen sie auch zur Kenntnis, dass sich ein Mitarbeiter noch nicht mit seinem neuen Arbeitsplatz im neuen Gebäude anfreunden konnte und am liebsten wieder auf der anderen Straßenseite arbeiten würde.

Bei einer Werkstattrallye fragten sie die Mitarbeiter über den Standort der OWB in Mengen aus. Bevor es ein gemeinsames Mittagessen zum Abschluss gab, trafen die Kinder im Freizeitraum Mitarbeiter zum Tischtennisspiel und Tischkickern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen