Heribert Lasar betreut seine Kunden mittlerweile schon in zweiter Generation

Lesedauer: 4 Min
 Heribert Lasar (links) freut sich mit seiner Frau Liane Lechner-Lasar und seiner Mitarbeiterin Marita Breitenbach über die Glüc
Heribert Lasar (links) freut sich mit seiner Frau Liane Lechner-Lasar und seiner Mitarbeiterin Marita Breitenbach über die Glückwünsche von Bürgermeister Stefan Bubeck und Markus Kleiner (rechts), der als Vertreter der IHK Bodensee-Oberschwaben gekommen ist. (Foto: Jennifer Kuhlmann)

„Ihre Kunden fühlen sich bei Ihnen gut aufgehoben, sonst hätten Sie sich ja nicht so lange gehalten und so einen großen Stammkundenkreis.“ Mit diesen Worten hat Mengens Bürgermeister Stefan Bubeck in der vergangenen Woche Heribert Lasar gratuliert. Seit mittlerweile 25 Jahren ist dieser als Finanz-, Wirtschafts- und Versicherungsberater tätig. Im kleinen Kreis hat er sein Firmenjubiläum in Rulfingen gefeiert.

Vom Zeitsoldat ist Heribert Lasar 1993 zum Vermittler von Versicherungen und Bausparverträgen geworden. Sein Gewerbe hat er am 1. Dezember angemeldet und sein erstes Büro im ehemaligen „Hecht“ in der Hauptstraße in Mengen bezogen. Nach und nach kamen weitere Aufgabenfelder hinzu. „Im Immobilienbereich arbeite ich schon seit Ewigkeiten eng mit Armin Franke von der GfB Wohnbau Mengen GmbH zusammen“, sagt er. Das habe sich sehr bewährt. Franke kenne sich mit den Immobilien aus, er selbst stelle die Finanzierungspläne auf und vermittele Darlehen.

Standort in Rulfingen

2004 zog er mit seinem Unternehmen nach Rulfingen um, wo er heute mit seiner Frau Liane Lechner-Lasar und seiner Mitarbeiterin Marita Breitenbach zusammenarbeitet. Er vermittelt Versicherungen, Finanzanlagen, Investmentfonds, Immobilien und Grundstücke. „Ich arbeite auch mit einem Maklerpool zusammen, der mir unter anderem die notwendige Software zur Verfügung stellt und mir bestimmte Aufgaben abnimmt“, sagt er.

Im Laufe der Jahre hat er nicht nur viele Stammkunden gewonnen, sondern betreut mittlerweile sogar die zweite Generation. „Es macht mir Spaß zu sehen, wie junge Familien sich entwickeln und sie auf ihrem Lebensweg zu begleiten“, sagt Lasar. Seine Stärken sieht er vor allem in der individuellen Beratung. „Ich kann mir die Zeit für Auszubildende oder Studenten nehmen, ohne hohe Stundensätze einzufordern.“

Markus Kleiner, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberwaben, überreichte Heribert Lasar eine Urkunde zum Firmenjubiläum. „Ein eigenes Gewerbe ist in dieser Branche der schwierigere Weg“, sagte er. „Jeden Tag ist dabei aufs Neue Verantwortung und Disziplin gefragt.“ Ein Selbständiger müsse sich ständig weiterentwickeln und anpassen. „Das ist in den heutigen Zeiten nicht immer einfach“, sagte er und hob die Qualitäten eines ehrbaren Kaufmanns hervor, die seiner Meinung nach auch auf Heribert Lasar zutreffen: Dazu gehörten unter anderem Gewissenhaftigkeit, Vertraulichkeit, Sorgfalt und Weitblick.

Auch Bürgermeister Stefan Bubeck lobte die seriöse und nachhaltige Arbeitsweise von Lasar und seinen Mitarbeitern und wünschte „Glück auf“ für die kommenden Jahre.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen