Grummelige Kreuzspinne Karl-Heinz hat Geburtstag

Lesedauer: 3 Min
Zwei Arme, sechs Beine: Wenn das nicht Kreuzspinne Karl.Heinz aus dem Buch von Kai Pannen ist.
Zwei Arme, sechs Beine: Wenn das nicht Kreuzspinne Karl.Heinz aus dem Buch von Kai Pannen ist. (Foto: Stadtbücherei)
Schwäbische Zeitung

„Mach die Biege, Fliege“ ist der Titel des Buches, aus dem Kai Pannen, der Lesekünstler des Jahres 2017, am vergangenen Mittwoch Viertklässlern der Ablachschule in der Stadtbücherei Mengen vorgelesen hat. Die Geschichte von der grummeligen Kreuzspinne Karl-Heinz und der cleveren Stubenfliege Bisy, die wegen eines Frühjahrsputzes aus der gemütlichen Wohnung vertrieben werden und sich auf eine gefährliche Reise in den großen Garten begeben müssen, nahm die aufmerksamen Zuhörer von Anfang an gefangen.

Kai Pannen, der zahlreiche Kinderbücher illustriert und geschrieben hat und Trickfilme zeichnet, las nicht nur vor, erzählte von den spannenden Abenteuern der beiden Freunde und zeigte Illustrationen aus dem Buch (sogar animierte Bilder). Er bezog die Kinder immer wieder in das Geschehen ein. So durften sie beispielsweise einer Ameisenarmee ihre Stimme leihen. Oder als Kai Pannen zu Beginn der Lesung vorführte wie eine Illustration zu einer Geschichte entsteht, sollte dies mit Hilfe der Spinne Karl-Heinz geschehen, die sich auf Vorschlag der Kinder mit Hilfe eines Bungeeseils todesmutig in die Tiefe stürzt.

Die Zuhörer durften auch mitteilen, was sie alles über Spinnen und Insekten wissen, und das war einiges. Am Ende der unterhaltsamen und lehrreichen Lesung wurde der Ausgang der Geschichte natürlich nicht verraten. Es bleibt ein Rätsel welches Geburtstagsgeschenk Karl-Heinz von Bisy erhält. Auf alle Fälle ist es ein Kokon, um den eine rote Schleife gebunden ist.

Wer wissen will, was das für ein Geschenk ist, leiht das Buch am besten gleich in der Stadtbücherei aus...

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen