Funkenfeuer dürfen am Samstag entzündet werden

Lesedauer: 2 Min
 Die Funkenfeuer in Mengen dürfen am Samstag entzündet werden.
Die Funkenfeuer in Mengen dürfen am Samstag entzündet werden. (Foto: Archiv/Nicole Frick)
Schwäbische Zeitung

Die am vergangenen Sonntag unwetterbedingt abgesagten Funkenfeuer in Ennetach, Mengen und Beuren finden nun jeweils am kommenden Samstag, 16. März, um 19 Uhr statt. Das teilt die Stadtverwaltung Mengen in einer Pressemitteilung mit. Das Landratsamt Sigmaringen habe ausnahmsweise die Genehmigung zum Abbrennen erteilt. Das Landratsamt hatte darauf hingewiesen, dass diese Feuer grundsätzlich nur am Funkenwochenende im Zuge der Brauchtumspflege zulässig seien. In Anbetracht der wetterbedingten Absage würden die Funkenfeuer jedoch am kommenden Wochenende von der unteren Abfallrechtsbehörde des Landkreises Sigmaringen ausnahmsweise zugelassen. Es wurde außerdem nochmals darauf hingewiesen, dass ausschließlich naturbelassene Hölzer verbrannt werden dürfen. Die Narrenzunft Mengen beispielsweise hatte beim Errichten ihres Funkenfeuers einen Container voll Materialien, die nicht für ein Funkenfeuer geeignet sind, beiseite legen müssen. Der Abfall muss jetzt von der Zunft kostenpflichtig entsorgt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen