Feuerwehr löscht Brand in der Eichhausgasse

Lesedauer: 2 Min
 Am Sonntagmittag bricht ein Feuer in der Eichhausgasse aus.
Am Sonntagmittag bricht ein Feuer in der Eichhausgasse aus. (Foto: Feuerwehr Mengen)
Schwäbische Zeitung

Zu einem Flächenbrand in der Eichhausgasse ist die Freiwillige Feuerwehr Mengen am Sonntagmittag ausgerückt. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde gegen 12.15 Uhr von einem Anwohner aufsteigender Rauch am Grundstück der Stadtwerke in der Eichhausgasse festgestellt. Er alarmierte die Feuerwehr. Der Brand war im Unterholz zwischen Tannen in der Nähe des Gebäudes ausgebrochen. Aufgrund des starken Windes war durchaus eine größere Brandgefahr gegeben. Der Brand konnte von Einsatzkräften der Feuerwehr Mengen mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Erst vor Kurzem war die Zufahrt im Einsatzfall in die Eichhausgasse in der öffentlichen Diskussion, da die Einfahrt von der Mittleren Straße aus sehr beengt ist und nun eine auch für Einsatzfahrzeuge befahrbare neue Brücke bei den Stadtwerken gebaut werden soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen