Ein einziges Los reicht Lydia Zembrod für den Hauptgewinn

Lesedauer: 2 Min
 Thomas Dau, Vorsitzender des Gewerbevereins Mengen, überreicht Lydia Zembrod die Gutscheine ihres Hauptgewinns.
Thomas Dau, Vorsitzender des Gewerbevereins Mengen, überreicht Lydia Zembrod die Gutscheine ihres Hauptgewinns. (Foto: Gewerbeverein)
Schwäbische Zeitung

Ziemlich überrascht ist Lydia Zembrod gewesen, als sie einen Anruf von Anna-Maria Butzengeiger aus der Geschäftsstelle des Mengener Gewerbevereins bekam. Der Name der 67-Jährigen aus Ölkofen wurde für den Hauptgewinn der Weihnachtsaktion gezogen.

Thomas Dau, Vorsitzender des Gewerbevereins, überreichte Zembrod Einkaufsgutscheine im Wert von 500 Euro. Laut eigener Aussage hat Zembrod nur ein einziges Loskärtchen ausgefüllt – und zwar im Getränkemarkt Dolpp mit dem Hintergedanken, dass man bei einem kleinen Gutschein die Getränke für die Woche einmal kostenlos bekommen könnte. Nun kann Lydia Zembrod bei ihren regelmäßigen Einkäufen in Mengen deutlich mehr als nur ein paar Getränke ergattern. Butzengeiger hatte die Gewinnerin übrigens erst im zweiten Anlauf erreicht. Zurückgerufen hatte Zembrod nicht, weil sie dachte, dass es sich um einen Werbeanruf handele.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen