Betrunkener Radfahrer verletzt sich bei Sturz

Lesedauer: 1 Min
Die Polizei stellte einen Alkoholpegel von mehr als zwei Promille fest.
Die Polizei stellte einen Alkoholpegel von mehr als zwei Promille fest. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Schwäbische Zeitung

Am Montagabend ist in der Hauptstraße in Mengen laut Angaben der Polizei ein betrunkener Radfahrer beim Absteigen gestürzt. Er fiel dabei auf den Kopf. Die Folge war eine blutende Platzwunde, die vom Rettungsdienst erstversorgt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann einen Alkoholpegel jenseits der zwei Promille fest. Daraufhin wurde dem Radfahrer im Krankenhaus Blut entnommen. Sachschaden entstand nicht.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen