63-Jähriger missachtet Vorfahrt

Lesedauer: 1 Min
Das Fahrzeug der 53-Jährigen ist nicht mehr fahrbereit.
Das Fahrzeug der 53-Jährigen ist nicht mehr fahrbereit. (Foto: Archiv: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen in Mengen entstanden, nachdem 63-jährige Fahrer eines Autos einer 53-jährigen VW-Fahrerin die Vorfahrt genommen hatte. Der von Ennetach kommende Unfallverursacher wollte auf die B 311 einbiegen, als er das von links kommenden und vorfahrtsberechtigte Auto übersah und an der rechten Fahrzeugseite rammte, das teilt die Polizei mit. Während dieser ins Schlingern kam und die Leitplanke touchierte, kam der Unfallverursacher kurz vor der Böschung rechts der Straße zum Stehen. Das Fahrzeug der 53-Jährigen wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen