Mittelalter-Kulturfest findet auf Burg Wildenstein statt

Lesedauer: 3 Min
Die Jugendherberge Burg Wildenstein bei Leibertingen hat 41 Zimmer mit insgesamt 162 Betten.
Die Jugendherberge Burg Wildenstein bei Leibertingen hat 41 Zimmer mit insgesamt 162 Betten. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendherberge Burg Wildenstein und der Verein der Hegauritter laden zum Mittelalter-Kulturfest in und vor der Burg Wildenstein ein. Das Fest findet am Samstag, 30. April, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 1. Mai, von 11 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Die Besucher können an diesen beiden Tagen in die Welt des Mittelalters eintauchen und Handwerker in mittelalterlichen Gewändern bei ihrer Arbeit beobachten, teilt das Deutsche Jugendherbergswerk mit. Die Gäste können zudem den mittelalterlichen Klängen der Harfenspieler, Sängerinnen und Musikgruppen lauschen und mit Händlern um deren Ware feilschen. Ein Medicus zeigt sein Können. Es gibt ein großes Ritterlager. Vor der Burg bekämpfen sich die Ritter, in der Burg spielen die Gaukler.

Ein Höhepunkt sollen hoch fliegende bunte Fahnen werden: Die Weltmeister im Fahnenschwingen sind zu Gast und präsentieren ihre Kunst. Auf eine lange Tradition blickt auch der Fanfarenzug Fridingen zurück, der ebenfalls für Stimmung sorgen wird. Für Verpflegung ist gesorgt. Bei Burgführungen können die Festbesucher die Räumlichkeiten, Türme, Schießscharten, Geheimgänge sowie die zwei Burggräben und Zugbrücken besichtigen. Da die Parkplätze an der Burg begrenzt sind, bitten die Veranstalter die Tagesgäste, in Leibertingen zu parken und den rund 15-minütigen Fußweg zur Burg zu nutzen.

Die Jugendherberge Burg Wildenstein soll das passende Ambiente für dieses Mittelalter-Spektakel bieten. Hoch auf einem Felsvorsprung über dem Donautal thront die Burganlage aus dem 11. Jahrhundert. 162 Betten stehen in 41 Zimmern zur Verfügung. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hatte die Burg Wildenstein erst kürzlich zum Denkmal des Monats April gekürt (die SZ berichtete).

Nähere Informationen gibt es im Internet unter

www.burgwildenstein.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen