Polizei sucht Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver

 Nach einem gefährlichem Überholmanöver sucht die Polizei nun Zeugen.
Nach einem gefährlichem Überholmanöver sucht die Polizei nun Zeugen. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische.de

Zum Unfall geführt hat ein gefährliches Überholmanöver am Mittwoch auf der B 311 zwischen Krauchenwies und Göggingen. Wie die Polizei mitteilt, überholte ein Lastwagenfahrer, der nach Göggingen unterwegs war, trotz Verbots in einer Kurve einen vorausfahrenden Scherlaster. Ein entgegenkommender 29 Jahre alter Audi-Fahrer musste teilweise nach rechts ausweichen und stark abbremsen, um eine frontale Kollision mit dem Lastwagen zu verhindern. Ein hinterherfahrender gleichaltriger Autofahrer schaffte dies nicht. Er fuhr auf den ausweichenden Audi vor ihm auf, sodass an den Fahrzeugen insgesamt ein Schaden von etwa 5000 Euro entstand. Der überholende Lastwagenfahrer fuhr indes davon. Die Polizei Sigmaringen bittet Personen, die Hinweise zu den beiden Lastwagen geben können oder den Unfall beobachtet haben, sich unter Telefon 07517/1040 zu melden.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie