Motorradfahrer bei Unfall nahe Strandbad schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
Ein Auto, das quer auf der Straße steht, mit Beschädigungen an der Front. EIn Motorrad, das daneben steht.
Schwere Verletzungen hat der Motorradfahrer nach dem Unfall davongetragen. (Foto: Mareike Keiper)
Schwäbische Zeitung

Mit schweren Verletzungen ist ein Motorradfahrer am mittwoch gegen 16 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der L 456 bei Krauchenwies ins Krankenhaus gekommen. Nach Angaben der Polizei war eine 52-jährige Autofahrerin von der Zufahrt, die zum Strandbad führt, nach links in die Landesstraße eingebogen und hatte vermutlich hierbei den in Richtung Sigmaringen fahrenden Motorradfahrer übersehen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Während der Versorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme musste die L 456 eine Dreiviertelstunde lang voll gesperrt werden.

Danach leitete die Polizei den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen