Fahrer weicht Reh aus und verliert Kontrolle

Lesedauer: 1 Min
Das Auto überschlägt sich.
Das Auto überschlägt sich. (Foto: Symbol: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit leichten Verletzungen mussten ein 19 Jahre alter Autofahrer und dessen 15-jährige Beifahrerin nach einem Verkehrsunfall am Montag auf der K 8241 vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, das teilt die Polizei mit. Der junge Mann war gegen 20 Uhr mit seinem Renault in Richtung Krauchenwies gefahren und verlor, beim Versuch einem Reh auszuweichen, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam von der Straße ab, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 2000 Euro.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen