55 Musiker hoffen auf mehr Wetterglück

Lesedauer: 3 Min
Gemeinsam sind sie noch stärker: Mehr als 50 Mitglieder des Gögginger Kirchenchors und des Gögginger Musikvereins geben am Samst
Gemeinsam sind sie noch stärker: Mehr als 50 Mitglieder des Gögginger Kirchenchors und des Gögginger Musikvereins geben am Samstag, 30. Juni, ein Doppelkonzert auf dem Adlerplatz. (Foto: Privat)
Redakteur Krauchenwies und Inzigkofen

Der Eintritt für das Doppelkonzert von Musikverein und Kirchenchor Göggingen am 30. Juni beträgt sechs Euro.

Zum zweiten Mal nach 2016 laden der Musikverein und der Kirchenchor Göggingen zu einem gemeinsamen Konzert auf dem Adlerplatz ein. Termin ist der Samstag, 30. Juni, ab 19 Uhr.

„Wir hoffen, dass wir das Doppelkonzert diesmal tatsächlich als Open-Air-Veranstaltung durchziehen können“, sagt Adelbert Vochatzer, Vorsitzender des Kirchenchors. Beim ersten Versuch vor zwei Jahren musste das Konzert aufgrund des schlechten Wetters in die Gögginger Turnhalle verlegt werden. „Dort war die Atmosphäre zwar auch schön“, sagt Vochatzer, aber dennoch hofft er in diesem Jahr auf mehr Wetterglück. Bis zu 250 Zuschauer werden auf dem Adlerplatz Platz finden, es wird komplett bestuhlt sein für die Gäste.

Adelbert Vochatzer erklärt auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“, dass der Musikverein wieder auf den Kirchenchor zugekommen sei. „Ein gemeinsames Konzert ist für beide Vereine eine gute Sache“, sagt der Kirchenchor-Vorsitzende. So gebe es beispielsweise den Vorteil, dass beide Vereine ein kleineres Programm einstudieren müssen. Der wichtigste Aspekt sei aber, dass den Zuschauern auf diese Weise ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Musikstilen geboten werden könne. Zum Auftakt des Doppelkonzerts wird der Kirchenchor bekannte Pop- und Rocksongs von den Beatles („Hey Jude“), Abba („SOS“) und Queen („Bohemian Rapsodie“) singen. Der Musikverein will im Anschluss mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm den zweiten Teil des Konzerts bestreiten. So soll es unter anderem ein Medley von Andreas Gabalier geben.

Im Anschluss daran bieten – nach einer Pause – Kirchenchor und Musikverein gemeinsam weltbekannte Musicals dar. So werden auf dem Adlerplatz Stücke von Ennio Morricone, Andrew Lloyd Webber und Udo Jürgens zu hören sein.

Insgesamt werden an diesem Sommerabend rund 55 Musikanten auf der Bühne sein, unter ihnen 40 Sänger und eine 4-Mann-Band, die vom Kirchenchor begleitet wird. Der Musikverein wird von Horst Marquardt angeleitet, die Leitung des Kirchenchors hat Rainer Kempf inne.

Vochatzer hofft jetzt, dass sowohl musikalisch als auch hinsichtlich des Wetters alles klappen wird, dann stehe einem gelungenen Abend aus seiner Sicht nichts im Weg.

Der Eintritt für das Doppelkonzert von Musikverein und Kirchenchor Göggingen am 30. Juni beträgt sechs Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen