„Tischlesrucker“ haben jetzt eigene Kapelle

Lesedauer: 3 Min

Bei gemeinsamen Auftritten und Umzügen wird die Narrenzunft Tischlesrucker Kettenacker ab dieser Saison von der neu gegründeten
Bei gemeinsamen Auftritten und Umzügen wird die Narrenzunft Tischlesrucker Kettenacker ab dieser Saison von der neu gegründeten Lumpenkapelle begleitet. (Foto: Heinz Thumm)
Schwäbische Zeitung
Heinz Thumm

Über viele Jahre hat die Musikkapelle Kettenacker die Narrenzunft Tischlesrucker Kettenacker bei den Umzügen begleitet. Doch nicht alle Musikanten waren glücklich dabei. Nun wurde Abhilfe geschaffen mit der neugegründeten Lumpenkapelle. Erste Auftritte hat die „LuKa“ bereits absolviert.

„Als die Absage kam, zeigte es sich, dass die Leute in dem Albdorf zusammenhalten“, sagen Luise Kleck und Markus Grom übereinstimmend. Beim örtlichen Friseur besprachen die beiden die aktuelle Situation und beratschlagten, welche Möglichkeiten es gibt, das Problem zu beheben. Sie kamen zum Schluss, eine Kapelle muss her, die aus fasnetsbegeisterten Leuten besteht. Vier Wochen später kamen alle Interessenten zusammen, stimmten der Gründung der Lumpenkapelle zu. Und sofort begann die Übungsarbeit.

Zum musikalischen Leiter wurde Nico Barndt gewählt. Er ist Mitglied der Musikkapelle Kettenacker und spielt Klarinette und Saxophon. Der Narrenvater der Tischlesrucker, Alfons Schaupp, sagte: „Wagen wir’s“, und Luise Kleck bestätigte: „So goht’s, wenn’s guat goht.“

Inzwischen klappt das Zusammenspiel ganz gut, und die 15 Musikanten haben bereits ein buntes Repertoire an Stücken einstudiert. Als Pflichtstück gilt natürlich das „Tischlesruckerlied“, gerne wird aber auch ein Medley von Johannes Thaler gespielt: „Das geht ab“. Die Begeisterung in der Lumpenkapelle ist riesengroß und die Vielfalt ist einfach beeindruckend.

Pluspunkte gesammelt

Beim großen Umzug in Oberstetten sammelten die Kettenacker Narren durch ihre große Zahl und das geordnete Auftreten bereits Pluspunkte in der Öffentlichkeit. Sie boten immer wieder ein lustiges Bild, wenn sie sich auf ihren kleinen Tischchen auf die Straße setzten. Die Begleitung durch die LuKa verstärkt die Auftritte der Kettenacker Narrenzunft..

Wenn alles gut weiterläuft – und niemand zweifelt daran – dann wird bei der nächsten Hauptversammlung die Lumpenkapelle als eigene Gruppe in die Narrenzunft Tischlesrucker aufgenommen, und das muntere Treiben kann dann bunt und mit musikalischer Begleitung weitergehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen