SV Engelswies: Die Mitgliederzahl wächst

Lesedauer: 4 Min
 Der neue Vorstand des SV Engelswies (von links): Vorsitzender Markus Müller, Beisitzerin Katharina Koch, Dritter Vorsitzender S
Der neue Vorstand des SV Engelswies (von links): Vorsitzender Markus Müller, Beisitzerin Katharina Koch, Dritter Vorsitzender Stefan Koch, stellvertretender Platz- und Gerätewart Andreas Rebel, Schriftführer Marius Schühle und der Geehrte Werner Schatz. (Foto: Karl Mägerle)

Mit der neuen Frauensport-Gruppe wächst der SV Engelswies auf 88 Mitglieder. Das teilte Kassenwart Karl Brigel bei der Jahreshauptversammlung im Mama-Mia mit. Der Vorsitzende Markus Müller zeigte sich erfreut, dass sich unter dem Engagement von Katharina Koch 23 Frauen zu einer speziellen Sportgruppe zusammengefunden haben. Sie sind als Unterabteilung an den SVE angeschlossen und wünschen sich eine gute Zusammenarbeit, wie ihre Sprecherin kundtat. Das bestätigte die Versammlung mit Beifall. Das gute Einvernehmen bestehe auch mit dem FC 99, der aus einer Spielergemeinschaft von Aktiven aus Engelswies, Vilsingen und Inzigkofen entstanden ist und an den Rundenwettkämpfen teilnimmt.

In seinem Bericht erinnerte der Vorsitzende Markus Müller an die im abgelaufenen Jahr gemachten Erneuerungs- und Renovierungsarbeiten beim Sportgelände und im besonderen am Vereinsheim. Dort wurden Fenster, Rolltore und Türen im Innenbereich wiederhergestellt. „Wir durften dabei eine große Unterstützung von der Gemeinde erfahren“, lobte Müller. Doch auch die Eigenarbeiten waren gefordert, die jetzt mit den in den nächsten Wochen anstehenden Anstricharbeiten des Clubheimes ihren Abschluss finden werden, führte er aus. Ein besonderes Lob gab es für den Platzwart Karl-Heinz Geiger und seinen Stellvertreter Andreas Rebel für die Pflege der Sportanlage und der Geräte.

Lob für kulturelles Engagement

Außerdem merkte Müller an, dass mehr Interesse an der momentan spielarmen Altherrenmannschaft des SV Engelswies entstehen solle. Ortsvorsteher Karl-Heinz Müller lobte in der Versammlung, dass der SV Engelswies auch am kulturellen Bereich innerhalb der Gemeinde teilnimmt, er unterstütze aber auch die Spielergemeinschaft des FC 99.

Ein anstehender Termin ist die Alteisensammlung. Außerdem stehe das Grümpelturnier am 13. Juli an. Auch die gelungene Weihnachtsnikolausfeier vom vergangenen Jahr, zusammen mit der Laienbühne und dem Musikverein, solle wiederum stattfinden.

Bei den Wahlen auf weitere zwei Jahre wurde als Dritter Vorsitzender Stefan Koch gewählt. Als Schriftführer wurde Marius Schühle bestätigt. Andreas Schatz und Katharina Koch als Vertreterin der Frauengruppe wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Andreas Rebel fand seine Bestätigung als stellvertretender Geräte- und Platzwart des Vereins.

Auch eine Ehrung stand an: Als besondere Auszeichnung für seine 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Werner Schatz die goldene Vereinsnadel und ein Präsent vom Vorstand überreicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen