Solarpark Engelswies fast ausverkauft

Lesedauer: 2 Min
 Noch bis zum 1. Dezember gibt es die Möglichkeit, sich ein Stück Solarpark anzueignen.
Noch bis zum 1. Dezember gibt es die Möglichkeit, sich ein Stück Solarpark anzueignen. (Foto: ARTIS/Uli Deck)
Schwäbische Zeitung

Das Beteiligungsangebot der EnBW am Solarpark in Engelswies ist komplett gezeichnet, teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Bereits Mitte der Woche hatten Einwohner Inzigkofens und aus dem Meßkircher Stadtteil Langenhart über die Online Plattform ihr Interesse an den Anteilen von insgesamt 500 000 Euro bekundet.

Über die Nachfrage nach dem „offenbar attraktiven Angebot und dem damit bekundeten Interesse an der Energiewende“ zeigte sich Olaf Schwaninger „sehr erfreut“, heißt es weiter. Gleichzeitig weist der Projektleiter darauf hin, dass die Zeichnung noch nicht automatisch einen rechtskräftigen Vertrag bedeute. Erfahrungsgemäß komme es vor, dass Interessenten auch wieder abspringen würden und so ein Teil des Darlehensvolumen wieder frei werden würde, führt Schwaninger aus. Dafür stünde bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 1. Dezember eine Warteliste bereit. Dort finden sich auch Informationen, wie es nach der Zeichnung weitergeht und die Warnhinweise gemäß dem Gesetz über Vermögensanlagen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen