Miss Germany stellt sich neugierigen Fragen

Lesedauer: 9 Min
Anahita Rehbein, Miss Germany aus Inzigkofen, eröffnet dort die Gewerbeschau.
Anahita Rehbein, Miss Germany aus Inzigkofen, eröffnet dort die Gewerbeschau. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung
Redakteur Sigmaringen

Bei der fünften Gewerbe- und Leistungsschau der Gemeinde Inzigkofen am 17. und 18. März in der und um die Römerhalle können die Besucher die amtierende Miss Germany, Anahita Rehbein, persönlich erleben. Deutschlands schönste Frau kommt bekanntlich aus Inzigkofen und wird bei der Gewerbeschau am Samstag ab 11 Uhr nicht nur ihren Fans Autogramme geben, sondern auch im Gespräch mit SZ-Redakteurin Anna-Lena Buchmaier einiges von ihrem Werdegang erzählen.

Bereits um 10.30 Uhr wird die Schönheitskönigin an ihrem Elternhaus in Inzigkofen standesgemäß mit einer edlen Limousine abgeholt. Das Fabrikat der von der Firma Göggel auf Vermittlung von Mike Hummel zur Verfügung gestellten Karosse soll eine Überraschung bleiben, aber so viel darf man sagen: Auch in Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien fährt des eine oder andere Exemplar dieser exklusiven Marke herum, und da gibt es ja auch einen König und jede Menge Prinzen.

Um 11 Uhr geht es los

Im Schritt-Tempo geht es dann in Begleitung des Spielmannszugs der Ledigengesellschaft zur Römerhalle, wo die Ehrengäste nach einem Ständchen über den Seiteneingang direkt auf die Bühne kommen. Bürgermeister Bernd Gombold wird dann um 11 Uhr die Gewerbe- und Leistungsschau nach einem Musikstück eröffnen. Auch Landrätin Stefanie Bürkle und der Landtagsabgeordnete Klaus Burger sowie der Kreishandwerksmeister Siegmund Bauknecht werden ein Grußwort zu Eröfnung sprechen.

Anschließend wird sich Anahita Rehbein ins Gästebuch der Gemeinde eintragen, bevor sie sich im Interview den Fragen von Anna-Lena Buchmaier stellt. Wer kommt schon einer Miss Germany mal bis auf wenige Meter nahe? In Inzigkofen ist das ausnahmsweise auch einmal für einfache Bürger möglich, und natürlich sind die Besucher auch neugierig darauf zu erfahren, wie man denn von der einfachen Studentin zur Miss Germany wird. Was bringt dieser Ehrentitel im Guten wie im Schlechten mit sich? Ist der Stress vor oder nach der Ernnennung größer? In diesem Interview werden sicher viele Fragen beantwortet, die Männer und Frauen interessieren.

Für ihre Fans gibt die Miss German im Anschluss Autogramme, für die die Gemeinde Inzigkofen exklusive Autogrammkarten hat gestalten lassen, die später einen besonderen Seltenheitswert haben.

28 Betriebe beteiligen sich an der Gewerbeschau, die am Samstag von 11 bis 18 und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet ist. Die Vereinsgemeinschaft Inzigkofen bewirtet und bietet am Sonntag einen Mittagstisch an.

Ist Anahita die Schönste von Deutschland?
Die Miss Germany 2018 im Video-Porträt.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen