Krippenfahrt führt von Inzigkofen nach Memmingen

Lesedauer: 2 Min
 Abgebildet ist die Madlener-Krippe in Memmingen.
Abgebildet ist die Madlener-Krippe in Memmingen. (Foto: Axel Städter)
Schwäbische Zeitung

Die VHS Inzigkofen bietet in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk Inzigkofen am Mittwoch, 19. Dezember, eine Fahrt zum Kloster Bonlanden bei Memmingen an. Vor Ort wird der Krippenweg besichtigt.

Der Krippenweg zeigt 16 Szenen der biblischen Geschichte rund um die Geburt Jesu mit bis zu 250 Jahre alten Krippenfiguren. Die Tagesfahrt mit dem Bus beginnt um 9 Uhr, Abfahrt ist bei der Kirche Inzigkofen, und umfasst die Führung durch den Krippenweg und die Klosterkirche, ein dreigängiges Mittagessen im Kloster Bonlanden sowie die Besichtigung der Madlener-Krippe, einer besonderen Krippe mit lebensgroßen, gemalten Figuren im Innenhof des Antonierhauses in Memmingen und einen Bummel über den Memminger Christkindlesmarkt. Die Rückkehr ist gegen 18 Uhr geplant.

Die Fahrt wird geleitet von zwei ausgewiesenen Expertinnen, Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger und Dr. Helga Müller-Schnepper, die am Abend zuvor um 19.30 Uhr im Gewölbekeller des Klosters Inzigkofen mit einem Vortrag zum Thema „Das Personal“ der Weihnachtskrippe die passende Einführung zu dieser Fahrt geben. Vortrag und Tagesfahrt sind Teil eines viertägigen Kurses der VHS Inzigkofen, der sich mit der Kultur der Krippen und Weihnachtsbräuche befasst, können aber auch einzeln besucht werden. Die Krippenfahrt kostet 38 Euro, inklusive Mittagessen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen