Inzigkofen erhöht Gebühr für Kampfhunde

Lesedauer: 1 Min
 Die Gemeinde Inzigkofen erhöht die Gebühr für Kampfhunde.
Die Gemeinde Inzigkofen erhöht die Gebühr für Kampfhunde. (Foto: Michael Hanschke/dpa)
mast

Der Inzigkofer Gemeinderat hat am Donnerstagabend beschlossen, dass die Gebühr für Kampfhunde in Zukunft auf 900 Euro erhöht wird.

Gemeinderatsmitglied Edgar Kempf stellte den Antrag und bezog sich damit auf die Stadt Sigmaringen, die erst kürzlich ihre Steuer ebenfalls erhöht hatte. Im Moment seien zwar noch keine Kampfhunde in Inzigkofen gemeldet, aber es würde auch nicht so gut ankommen, wenn erst dann die Gebühr erhöht werde, wenn es einen Fall gebe, so Kempf.

Die Steuer für „normale“ Hunde bleibt gleich. Sie liegt beim ersten Hund bei 80 Euro und beim zweiten Hund bei 160 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen