Hobby-Schützen erzielen tolle Ergebnisse

Lesedauer: 2 Min

Die Unterstadioner Tennisdamen und die Herr der Sportgruppe aus Hausen am Bussen haben am erfolgreichsten geschossen.
Die Unterstadioner Tennisdamen und die Herr der Sportgruppe aus Hausen am Bussen haben am erfolgreichsten geschossen. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Beim 35. Jedermannschießen des Schützenvereins Hundersingen in diesem Jahr zehn Damen- und 25 Herrenmannschaften aus dem Winkel teilgenommen. Die haben dabei ihr ruhiges Händchen unter Beweis gestellt. Zwar habe der Olympische Gedanke bei dem Turnier im Vordergrund gestanden, teilte der Verein mit, dennoch seien von den Hobby-Schützen auch sensationelle Ergebnisse erzielt worden.

Nach zwei Wettkampftagen stand der Sieger fest. Die Tennisdamen vom SV Unterstadion holten mit 397 Ringen den Pokal bei den Frauen. Hier waren die drei besten Schützen Tatjana Hatzing mit 148 Ringen, Nina Häusler mit 131 Ringen und Anna-Maria Fiesel mit 118 Ringen. Den zweiten Platz belegte der Kirchenchor Grundsheim mit 381 Ringen und Platz drei belegten der Musikverein „Lyra“ Unterstadion mit 348 Ringen. Bei den Herren siegte die Sportgruppe Hausen I mit sensationellen 427 Ringen. Hier waren die besten Schützen Markus Fiesel mit 153 Ringen, Matthias Missel mit 144 Ringen und Tobias Missel mit 130 Ringen. Alle weiteren Mannschafts- und Einzelergebnisse können auf der Internetseite www.sv-hundersingen.de angeschaut werden.

Die Preise für das Jedermannschießen der Hundersinger Schützen haben die Sponsoren Zwiefalter Klosterbräu, Adlerbrauerei Moosbeuren, Metzgerei Hofherr, Obstbau Fürst und Josefshof Mühlhausen zur Verfügung gestellt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen