Verwaltung ist mit Elektroautos unterwegs

Lesedauer: 2 Min

Olga Stier vom Bürgerbüro, Franz Weiß vom Bauhof, Bürgermeister Roland Haug und die Gemeinderäte Peter Sigmund und Richard Wetz
Olga Stier vom Bürgerbüro, Franz Weiß vom Bauhof, Bürgermeister Roland Haug und die Gemeinderäte Peter Sigmund und Richard Wetzel schauen sich die Fahrzeuge an. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Gemeindeverwaltung von Hoßkirch testet derzeit zwei Elektrofahrzeuge. Auch Bürger können mitmachen und sich die Autos ausleihen.

Noch bis Montag, 16. April, sind die E-Autos in der Gemeinde Hoßkirch unterwegs. In der ersten Woche werden Verwaltung und Bauhof die Autos testen und Probefahren. In der zweiten Woche können interessierte Privatpersonen, Vereine, Institutionen und Unternehmen die Autos jeweils einen halben oder ganzen Tag zur Probefahrt ausleihen.

Getestet werden kann ein Renault ZOE und ein Nissan eNV200. Diese zwei Autos stehen während der E-Erfahrungstour jeder Gemeinde des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben für zwei Wochen zur Verfügung. Gesponsert wird die Fahrzeugmiete vom Energiepark Hahnennest bei Ostrach. Parallel dazu läuft eine Studie im Auftrag der Landesagentur für Elektromobilität e-mobil BW. Im Rahmen dessen werden alle Nutzer der E-Erfahrungs-Autos dazu aufgerufen, an einer Umfrage teilzunehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen