Ehoch4: Mengen billigt Flächennutzungsplan

Lesedauer: 2 Min

Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung vom Gemeindeverwaltungsverband.
Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung vom Gemeindeverwaltungsverband. (Foto: Ina Schultz)

Geduldig hat Ehoch4-Geschäftsführer Jürgen Gaugel am Dienstag während der Sitzung des Gemeinderats der Stadt Mengen im Publikum ausgeharrt, bis beide für ihn relevanten Tagesordnungspunkte abgehakt waren. Ohne große Diskussion und mit einer Gegenstimme haben die Räte den geänderten Flächennutzungsplan für das Gelände der ehemaligen Oberschwabenkaserne, auf dem der Europäische Erlebnis- und Gewerbepark für Erneuerbare Energien (Ehoch4) entstehen soll, gebilligt. Die Vertreter der Stadt Mengen haben den Auftrag des Gremiums, in der Versammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Mengen, Hohentengen, Scheer am kommenden Dienstag, 21. Oktober, für die Planänderung zu stimmen. Außerdem brachte im Ausschuss für Umwelt und Technik keiner der Räte einen Grund vor, der gegen die Errichtung der von Gaugel geplanten Photovoltaikanlage auf dem Gelände spricht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen