29 Fahrer sind zu schnell unterwegs

Lesedauer: 1 Min

 29 Fahrer sind zu schnell unterwegs.
29 Fahrer sind zu schnell unterwegs. (Foto: Carsten Rehder)
Schwäbische Zeitung

Anlässlich der angekündigten Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Hinblick auf den Schulbeginn wurden am Mittwoch zwischen 8 und 11.15 Uhr auf der Landesstraße 283 zwischen Hohentengen und Bad Saulgau im Bereich der Bushaltestelle Günzkofen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Wie die Polizei mitteilt, wurden insgesamt 184 Fahrzeuge gemessen, von denen 29 Fahrer beanstandet werden mussten. Zwei Verkehrsteilnehmer, von denen einer die dort erlaubten 70 Stundenkilometer gleich um 59 Stundenkilometer überschritt, haben nun mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem Bußgeld zu rechnen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen