Musikverein ernennt Gerhard Liener zum Ehrenmitglied

Lesedauer: 5 Min
Gabriele Loges

Der Musikverein Hettingen hat bei seiner öffentlichen Hauptversammlung den Verlauf der zahlreichen Veranstaltungen und den doppelten Dirigentenwechsel besprochen. Da die Kassiererin bereits nach einem Jahr ihr Amt niederlegte, drehte sich bei der Neuwahl das „Ämterkarussell“. Doch konnten alle Posten wieder einstimmig besetzt und mit Gerhard Liener auch ein Ehrenmitglied ernannt werden.

Der erste Vorsitzende Frank Businger ließ das Jahr Revue passieren. 26 Veranstaltungen, bei dem das Frühlingsfest wieder als Highlight bezeichnet werden könne, sorgten für reichlich Abwechslung. Auch wenn der Verein zuvor 120 Tonnen Pflastersteine auf dem neuen Festplatz in Eigenarbeit verlegt habe.

Auch das Jahreskonzert sei erfolgreich gewesen. Dirigenten Daniel Brehm, der am Ende des Jahres auf eigenen Wunsch den Taktstock abgegeben hat, wurde noch einmal gesondert erwähnt. Zu Jahresbeginn wurde das Amt von Christine Mücke aus Albstadt übernommen, die bei der Bürgermeisterwahl zum ersten Mal den Verein öffentlich dirigierte. Bei der Hauptversammlung stellte sie sich den anderen Vereinsvertretern vor. „Nach zwei Proben sind wir zwar noch in der Kennenlernphase, aber der erste Auftritt hat gut geklappt und ich finde die Musiker alle nett“, sagt sie.

Einen Dirigentenwechsel hat es im Frühjahr auch bei der Jugendkapelle gegeben. Martin Hohmann konnte aus beruflichen Gründen die Jungmusiker aus Hettingen, Inneringen und Veringendorf nicht mehr dirigieren. Er gab den Taktstock bereits erfolgreich an Simon Lieb weiter.

Kassiererin Ina Brehm legte den Kassenbericht vor und verkündete daraufhin, dass sie für das Ehrenamt nicht weiter zur Verfügung stehe. Jugendleiterin Carolin Knaus konnte Positives von der Nachwuchsarbeit berichten. Elf Kinder aus Hettingen erhalten eine gute musikalische Ausbildung und lernen, was Kameradschaft bedeuten kann. „Das Miteinander macht den Verein und die Attraktivität aus“, sagt Knaus.

Bürgermeisterin Dagmar Kuster dankte zunächst für den „tollen Start mit dem Musikverein nach der Bürgermeisterwahl“. Der neue Festplatz sei ein gelungenes Beispiel für das Gemeinschaftsprojekt: „Die Materialkosten übernimmt die Stadt, die Arbeitskraft der Musikverein und die anderen Vereine.“ Sie dankte dem Musikverein für seinen intensiven Einsatz.

Bürgermeisterin Kuster übernahm die Wahlleitung der ersten Gruppe. Der erste, Frank Businger, und dritte Vorsitzende, Hans-Jürgen Businger, sowie der Schriftführer Bernd Mayer wurden wie die beiden Beisitzer Simon Lieb und Martin Hohmann gewählt. Als Ersatz für die bisherige Kassiererin wurde Jana Zilian gewählt. Da diese jedoch zweite Vorsitzende in der zweiten Gruppe war, die erst im nächsten Jahr wieder zur Wahl steht, musste dafür eine neue zweite Vorsitzende gewählt werden. Nadine Steinhart, die bisher Kassenprüferin und in der zweiten Gruppe Beisitzerin war, stand zur Verfügung. Als Beisitzerin ließ sich nun Hannah Steinle wählen und als Kassenprüferin rückte Anna Lieb nach. Alle wurden einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende Businger gab noch 22 weitere Termine, darunter den seiner eigenen Hochzeit, bekannt. Danach ehrte er im Namen des Musikvereins Gerhard Liener als Ehrenmitglied. Dieser war drei Jahre Kassierer, sieben Jahre Schriftführer und spielte von 1996 bis 2019 aktiv in der Kapelle mit. „Dein Enthusiasmus bei Arbeitseinsätzen war kaum zu bändigen und bei unserem Frühlingsfest hast du viel im Hintergrund mitgeholfen und nicht nur mehrere Tausend Hähnchen halbiert“, sagte Businger.

Direkt im Anschluss tagte der Förderverein des Musikvereins, der sich vor allem um die finanzielle Förderung der Jugendarbeit kümmert. Auch hier übernahm Bürgermeisterin Kuster die Wahl. Der Vorstand wurde wie bisher mit Frank Businger als erstem Vorstand bestätigt. Für die ausgeschiedene Kassiererin wurde Jana Zilian gewählt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen