Künstlerin Ilse Wolf stellt Kreuzweg-Passion aus

Lesedauer: 2 Min
 Diesen in der Hinterglasmalerei gefertigten Kreuzweg stellt Künstlerin Ilse Wolf in ihrem Atelier in Inneringen aus.
Diesen in der Hinterglasmalerei gefertigten Kreuzweg stellt Künstlerin Ilse Wolf in ihrem Atelier in Inneringen aus. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Künstlerin Ilse Wolf stellt in ihrem Atelier in der Sigmaringer Straße 22 in Inneringen am Sonntag, 14., und Dienstag, 16. April, einen in der Hinterglasmalerei gefertigten Kreuzweg aus. Zu sehen ist ihr Werk jeweils ab 14.30 Uhr, die Künsterin selbst führt durch ihre Ausstellung.

Ilse Wolfs Bilder-Passion, die zwischen 1985 und 1990 entstand, ist expressiv, farbenprächtig, mystisch und doch voller Dynamik. Über Jesus direkt zu schreiben, das wagte sie nicht. In ihren gemalten Kreuzwegbildern versuchte Wolf, einen anderen Weg zu gehen: Sie wollte den Kreuzweg „malerisch“ durchgehen, um herauszufinden, wer Jesus war. „Von jedem Bild, das fertig in meinen Kopf hereinkam, war ich regelrecht ergriffen“, sagt Ilse Wolf. Der Passionsweg von Jesus, von der Verurteilung bis zur Auferstehung, spiegelt das Leben Christi wider, aber auch die österliche Hoffnung des Menschen. Die Künstlerin versteht ihre Bilder als eine Metapher auf Krieg, Hunger und von Menschen verursachte Katastrophen.

Anmeldungen zu den Führungen am 14. und am 16. April nimmt Ilse Wolf unter der Telefonnummer 07577/92360 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen