Grundschüler spielen die „Zauberflöte“

Lesedauer: 3 Min

Gebannt verfolgen die Hettinger Grundschüler das Opernschauspiel, als die Königin der Nacht ihre Tochter Pamina beschwört, Sara
Gebannt verfolgen die Hettinger Grundschüler das Opernschauspiel, als die Königin der Nacht ihre Tochter Pamina beschwört, Sarasto zu ermorden. (Foto: Sabine Rösch)

Einmal im Jahr gibt es eine besondere Veranstaltung für die Grundschüler aus Hettingen und Inneringen. Dieses Jahr gastierte das Wiener Musiktheater für Schulen, „Kinder des Olymp“ in Hettingen. Gemeinsam mit den Schülern übten die beiden Darsteller Johannes Föttinger und Claudia Fennwurde die Zauberflöte ein und führten diese Eltern und Lehrern vor.

Schulleiterin Gudrun Zillhart hatte die Idee, den Workshop eines klassischen Theaters anzubieten. Sie kannte das österreichische Ensemble und fand die kindgerechte Aufbereitung einer Oper eine lehrreiche Erfahrung für ihre Schüler. So kamen alle Grundschüler und die Vorschulkinder des Bildungshauses in den Genuss, bei der berühmten Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart mitzumachen.

Beim interaktiven klassischem Musiktheater waren die Kinder gleichzeitig Spieler und Zuschauer. Die beiden anleitenden Darsteller des Musiktheaters teilten den Kinder kleine und auch größere Rollen zu. Auch für Requisiten und Kostüme sorgte das Paar, das die Kinder durch Operngesänge beeindruckte. Am Ende sahen die Zuschauer ein einstündiges Schauspiel vom Königssohn Tamino, von Pamina und ihrer Mutter, der Königin der Nacht und dem Vogelfänger Papageno.

Viele humorvoll eingebaute Elemente lockerten das Stück auf, sodass die Schüler gebannt zuschauten und mitmachten. Den Schülern wird die Schwellenangst vor dem fremden Genre „Oper“ genommen, die Zauberflöte wurde zu einem großen, selbst erlebtem Gemeinschaftserlebnis gemacht. Das Ensemble konnte dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein und einer großzügigen Spende vom Erlös aus dem Inneringer Funkenfeuer an die Schule geholt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen