Oberschwaben-Cup der Reiter war ein Erfolg

 Reiterjugend aus ganz Baden-Württemberg war zum Oberschwaben-Cup und Landesjugendcup nach Herbertingen gekommen.
Reiterjugend aus ganz Baden-Württemberg war zum Oberschwaben-Cup und Landesjugendcup nach Herbertingen gekommen. (Foto: RFV Herbertingen)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Das Finale des Oberschwaben Cups für Junioren ist für Reiterinnen und Reiter bis 18 Jahre immer ein Erlebnis und Belohnung für fleißiges Training. Anfang Mai hatte der Reitverein Herbertingen das Finale für den Pferdesportkreis Oberschwaben ausgerichtet. Die Sportler hatten sich zuvor bei Wettbewerben in Krumbach und Hauerz qualifiziert. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnehme sind gute Ausbildung für Reiter und Pferde. Dabei liegen Erfolg und Punkteverlust dicht beieinander, denn fällt auch nur eine Stange oder wird eine Figur nicht korrekt geritten, ist das Endergebnis beeinflusst. Deshalb ist die Harmonie zwischen Pferd und Reiter so wichtig. Harmonie sowie Fairness erlebten auch die zahlreichen Zuschauer mit und konnten sich vom guten Sport der Jugendlichen bei 15 Wettbewerben überzeugen. Turnierleiter Josef Heinzelmann war ebenfalls sehr beeindruckt und sagte: „Das Niveau der jugendlichen Reiterinnen und Reiter im Raum Oberschwaben stimmt. Das bestätigte sich auch im Spiegel der Bewertungen über drei Turniere hinweg.“ Parallel zur Cup-Wertung wurden die Meister für den Kreis Sigmaringen ermittelt. Die Leistungen der Reiterinnen und Reiter wurden auch für den Landesjugendcup gewertet. Deshalb waren Sportler aus ganz Baden-Württemberg angereist und zwar in den Altersklassen „A U14“ und „L U16“. Das Finale des Landesjugendcups findet im September in Pforzheim statt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie