Nach Bevölkerungswarnung: Feuer in Recyclingwerk gelöscht

Lesedauer: 1 Min
Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. (Foto: Warnack)
Schwäbische Zeitung

Die Feuerwehren aus Bad Saulgau, Herbertingen und ihren Abteilungen haben am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr einen Brand im Shredderwerk in Herbertingen löschen müssen.

Ein etwa 500 Quadratmeter großer Haufen mit jeder Menge Kunststoffteilen aus Autos fing dort aus bislang unbekannter Ursache Feuer. Nachdem starker Rauch zu sehen war, wurde die Feuerwehr alarmiert.

„Wir haben den Brand schnell in den Griff bekommen, die Lage entspannte sich“, sagte der stellvertretende Kreisbrandmeister Dieter Müller. Die Bevölkerung wurde gebeten, Türen und Fenster zu schließen, weil unklar war, ob giftige Dämpfe ausgetreten waren. 

Mittlerweile scheint die Situation unter Kontrolle. Es sollen aber noch genaue Prüfungen vorgenommen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen